Die Entscheidung von René Riewa unsere Fraktion zu verlassen bedauern wir außerordentlich.
Wir wissen um die Schwierigkeit sich parteiübergreifende Unterstützung für die Durchführung
von anstehenden Aufgaben zu sichern und den Wunsch der Sache zu dienen über die Ziele einer Fraktion
oder Partei zu stellen. Wir wünschen René Riewa weiterhin Erfolg in seiner kommunalpolitischen Arbeit und
dass er nicht nur zur Mehrheitsbeschaffung in der neuen Fraktion benutzt wird.