Unterstützung im Wahlkampf

Steffen Czirnia aus dem SPD Unterbezirk Dahme-Spreewald OV Unteres Dahmeland-Mitte fährt mit einem selbstgebauten Lastenfahrrad durch das Land Brandenburg. Seine selbstorganisierte Fahrradtour führt ihn in alle Ortsvereine. 
Gestern war er in Vetschau und heute in Calau auf dem Marktplatz. Unterstützt wurde er heute in Calau durch Alexander Krüger vom OV Calau. Es wurde interessante Gespräche geführt und zu einer Veranstaltung mit Kathrin Schneider und Dietmar Woidke in Göritz eingeladen.

  

  

Veröffentlicht in Wahlkampf2019 am 30.07.2019 22:07 Uhr.

Kommunalwahl 2019

Für die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Calau

   

   

   

Veröffentlicht in Wahlkampf2019 am 25.04.2019 7:34 Uhr.

Anradeln mit dem Radsportverein Calau 1890

Mit unserer Landtagswahlkandidatin Kathrin Schneider

Pünktlich zum Frühlingsbeginn war wieder vom Radsportverein Calau 1890 zum Anradeln eingeladen. Vom unseren Ortsverein war André Bareinz und Alexander Krüger dabei. Unsere Landtagswahlkandidatin Kathrin Schneider war mit Freunden angereist,  sie war es nicht das erste Mal zu Gast beim Radsportverein.  Der Calauer Radsportverein hatte eine schöne Strecke durch die Dörfer, Felder und Wälder um Calau ausgesucht. Bei schönem Frühlingswetter legten die ca. 50 Fahrer und Fahrerinnen mit den
Tourenrädern ca. 40 km zurück. Die Rennräder waren auf einer längeren Strecke entsprechend schneller unterwegs. Die Strecke führte uns über Säritz, Buckow, Erpitz weiter nach Klein- und Groß Mehßow bis nach Fürstlich Drehna. An der Schutzhütte am See freuten sich alle über die Rast und den ganz wunderbar vorbereiteten Imbiss. Nach einem Blick auf das schöne Wasserschloss ging es auf die Rücktour über Craupe, Gollmitz und Settinchen.

      

   

Veröffentlicht in Wahlkampf2019 am 28.03.2019 14:26 Uhr.

Start in den Wahlkampfjahr 2019

Am 03. Januar 2019 lud Kathrin Schneider die Mitglieder der Ortsvereine aus ihrem Wahlkreis ein.
Das Treffen fand in der Slawenburg Raddusch statt. 
Vom Verein Slawenburg Raddusch e.V. wurde ein kurzer Abriß über das Erreichte und Künftige des archäologisch-kulturellen Projekt dargestellt. Es wurde auch verdeutlicht, dass Kathrin Schneider in ihren vielfältigen Beschäftigungsfelder einen Anteil an der Stätte trägt.
In lockerer Runde wurden Gespräche geführt, Meinungen ausgetauscht und Inspirationen für den bevorstehenden Wahlkampf erörtert.
Umrandet wurde die Veranstaltung von Kesselgulasch und Glühwein.

Veröffentlicht in Wahlkampf2019 am 04.01.2019 21:51 Uhr.

Counter